Hopfenwandertag - jetzt anmelden

Bierdörfer, Musik, gutes Essen und Unterhaltung. Der TVA fährt am 4.8. zum Bierfestival nach Tettnang.

Auf dem vier Kilometer langen Tettnanger Hopfenpfad präsentieren sich dann ca. 30 nationale und internationale Brauereien mit Tettnanger Hopfen im Sud in vier bis fünf verschiedenen Themendörfern mit Musik, gutem Essen, Unterhaltung und natürlich ihren Bierspezialitäten.

Entlang des Wegs vom Hopfengut N°20 in Siggenweiler hinab durch die Hopfengärten bis in die Tettnanger Innenstadt verköstigen Brauer aus aller Welt und ortsansässige Vereine ihre Gäste im Internationalen Bierdorf, im Musikantenstadel Dieglishofen, im Bierdorf zur sonnigen Aussicht, im Lindendorf und im Bierkulinarischen Dorf mit Bierspezialitäten, Live-Musik und kulinarischen Genüssen.

TVA Ausflug nach Tettnang

Seit einigen Jahren fährt die Kaiserbrauerei und der Bierbierclub mit einem Bus nach Tettnang. Durch die große Nachfrage hat der TVA dieses Jahr einen eigenen Bus nach Tettnang. Wir freuen uns wenn viele TVA Mitglieder uns begleiten und einen schönen Tag mit uns verbringen.

Leistungen / Preise / Zeiten

In Kooperation mit der Kaiserbrauerei Geislingen bieten wir einen tollen Ausflug nach Tettnang an.

Reisepreis 42,00 € / Person (für Mitglieder) bzw 45,00 € (für Nichtmitglieder). Im Preis ist enthalten:

  • Busfahrt von Geislingen nach Tettnang und zurück
  • Getränke und Imbiss im Bus
  • Eintritt zum Hopfenwandertag
  • 1 Hopfenglas und 2 Wertgutscheine für Getränke im Hopfenwandertag
  • Ermäßigter Eintritt ins Hopfenmuseum
  • Shuttlebus in Tettnang
  • gute Laune und eine gute Zeit

Abfahrt ist am Sonntag den 4.8. um 7:30 Uhr geplant. Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben. Rückkehr in Geislingen wird gegen 20:00 Uhr sein.

Anmeldungen über die TVA Geschäftsstelle bei Andrea Feer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder direkt online unter https://tvaltenstadt.de/tickets

Landesturnfest 2024 in Ravensburg

TVA-Erfolge beim verkürzten Landesturnfest

Im TVA ist es selbstverständlich, am jeweiligen Landesturnfest teilzunehmen, und so reisten am Donnerstag, dem Fronleichnamsfest, 16 hochmotivierte Sportlerinnen und Sportler frühmorgens nach Ravensburg, um in verschiedenen Wettkämpfen und Disziplinen sich mit Sportkameraden aus dem ganzen Land zu messen. Nach der Ankunft bezogen sie ihr Quartier in einer Grundschule.

Bis dahin regnete es, doch als die Leichtathleten im Stadion eintrafen, hörte es zum Glück auf. So konnten diese Out-Door-Sparten im Trocknen absolviert werden. Die Gymnastinnen traten sowieso bei ihrem Wahlwettkampf in der Halle an. Am Freitag ging es für die Schwimm-Disziplinen ins Hallenbad, wo der Regen nicht störte. Alle freuten sich auf die kommenden Tage, da noch die Landesmeisterschaft im Geräteturnen für Wladimir Bachmann am Samstag anstand sowie der „Besondere Wettkampf“, eine Team-Challenge für die ganze Gruppe. Und natürlich das Treffen mit den Sportlerinnen und Sportlern aus dem ganzen Ländle, denn die Geselligkeit soll bei einem Turnfest auch nicht zu kurz kommen, zumal man sich ja oft von anderen Gelegenheiten her kennt.

Doch bekanntermaßen machte das Wetter einen Strich durch die Planung und zum ersten Mal in der Turnfest-Geschichte brachen die Verantwortlichen angesichts der sich anbahnenden Katastrophe die Veranstaltung in der Freitagnacht ab. Die Altenstädter reisten am Samstagmorgen - zum Glück unbeschadet - mit ihren bis dahin erzielten Erfolgen nach Hause.

Die Ergebnisse:

Es traten im DTB-Wahlwettkampf, der aus Turnen, Leichtathletik- und Schwimmdisziplinen besteht, erfolgreich in ihren jeweiligen Altersgruppen an:

Stefanie Hettiich, Fabian Köhler, Björn Rehme, Matthäus Mozer, Lukas Mroz, Mario Ugijarevic,Thorsten Fischer, Andy Stäudle, Jürgen Bönisch, Frank Schäffner, Günther Härringer und Dieter Schneider, Wladimir Bachmann und Peter Stäb.

Wladimir Bachmann wurde in seiner Altersklasse 60-64 Turnfestsieger.

Im Wahlwettkampf Rhythmische Sportgymnastik traten Mutter und Tochter Stefanie und Fiona Köhler an. Hier errang Steffi Köhler den ersten Platz in ihrer Altersgruppe und kommt auch als TurnfestSiegerin nach Altenstadt zurück.

Treue und Engagement – Tag der Ehrungen im TVA

Am Freitagabend trafen sich Mitglieder verschiedener Abteilungen, nicht um Sport zu treiben, sondern um die Turnhalle aufzuhübschen. Denn am letzten Samstag im April fand der große Tag 
der Ehrungen statt unter dem inoffiziellen Motto „Treue und Engagement“.

Im Rahmen der Jubilar-Matinee konnte der Vorstand 48 Frauen und Männer für ihre Vereinstreue ehren: Sie gehören seit 25, 40, 50, 60, 65 und erstaunlichen 70 und 75 Jahren unverbrüchlich zur TVA-Familie.

Der 1. Vorsitzende Kai Weible würdigte in seiner Ansprache ausdrücklich diese Leistung in unserer schnelllebigen Zeit. Viele der Geehrten sind und waren außerdem ehrenamtlich als Übungsleiter, Trainer oder in sonst einer Funktion im Verein für andere tätig. Als Dank und Zeichen der Anerkennung überreichten Mitglieder der Vorstandschaft außer Urkunde und Ehrennadel auch noch kleine Geschenke. 

TVA Jubilarsfeier 160 TVA Jubilarsfeier 064
Ehrungen für 65-Jahre Mitgliedschaft (linkes Bild) und 40 Jahre Mitgliedschaft (rechtes Bild) im TVA - Fotos: Axel Klang

Der Vormittag schloss in gemütlicher Runde mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Am Abend fand die große Gala statt, es ist der Abend für ca. 260 Funktionäre, Trainer, Übungsleiter und alle Helfer, die sich, ihre Arbeit für andere und als Ergebnis daraus die sportlichen Erfolge zusammen fröhlich feiern. Traditionell werden herausragende und langfristige Einsätze besonders honoriert. Kai Weible betonte in seiner Ansprache besonders, dass ohne die ehrenamtlichen Helfer ein Verein wie der TV Altenstadt nicht möglich wäre und dass die meisten Anwesenden das Engagement im Verein mehr als Mithilfe als Arbeit sehen.

 
Für jede und jeden einzelnen beschrieb der Vorsitzende ausführlich den persönlichen Werdegang 
und Tätigkeitsschwerpunkt.

Dann wurde bei gutem Essen und Musik lang und fröhlich gefeiert.

TVA Gala 022
TVA Ehrennadel in Bronze - Fotos Axel Klang

Die Ehrungen im Einzelnen: 
Die TVA-Nadel in Bronze erhielten Michael Betz, Andreas Polz, Friedemann Heller, Steffen Henßler, Frank Schäffner, Susanne Schmid, Ralf Schmutz, Holger Schrag, Stanislaw Witmajer, Bettina Kohn, Kurt Iser.

Die TVA-Nadel in Silber erhielten Markus Gebhart, Günther Härringer, Steffen Hommel. 
Die TVA-Nadel in Gold erhielten Günter Döbler, Heinz Kaufmann, Claudia Maier.

Die WLSB bzw. STB Ehrennadel in Silber erhielten Katja Engelfried, Alexander Rapp, Kai Weible, Peter Stäb, Johannes Rösch. 
Die DTB-Ehrennadel in Bronze erhielten Tamara Kaufmann und Vera Kaufmann.

TVA Jugend erhält Preis

Die TVA Jugend bewirbt sich seit vielen Jahren für die Auszeichnung "Guten Jugendarbeit". Die Jury bewertet neben den Veranstaltungen und Kooperationen der Jugend auch die Jugendvertretung im Verein. Nachdem wir 5 Jahre in Folge den ersten Platz bekommen haben, mussten wir uns für 2023 mit dem zweiten Platz begnügen. Platz 1 bleibt aber im Ort und ging an die TG Geislingen - herzlichen Glückwunsch dazu. Wir werden natürlich schauen, dass der Sieg im nächsten Jahr wieder in Altenstadt landet.

#jugendarbeitrockt #tvajugend #gutejugendarbeit

Social Media
TVA App

Bleib immer auf dem Laufenden, hol Dir die neue TVA App!

Image
Kontakt

Turnverein Altenstadt e.V.
Filsstrasse 51
73312 Geislingen
(07331) 60372
www.tvaltenstadt.de
tva@tvaltenstadt.de

TV Altenstadt News-Feed

Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten ist dem TV Altenstadt 1873 e.V. ein wichtiges Anliegen. Daher werden auf dieser Website Nutzungsdaten nur im notwendigen, zweckgebundenen Maß verarbeitet. Die auf dieser Website verwendeten Cookies dienen der technischen Bereitstellung und Optimierung des Webangebotes. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.