Eltern-Kind Turnen

Trainingszeiten

2-4 JahreMi16:45-17:30TVA-Halle (Stefanie Köhler)

Im Eltern-Kind-Turnen können unsere Kleinsten zusammen mit Mama, Papa, Opa, Oma oder Tante und Onkel die ersten Erfahrungen in der Turnhalle sammeln.

Hier krabbeln die Kinder durch Stofftunnel oder kriechen über Bänke. Auch Springen, Hüpfen und Klettern steht jede Woch auf dem Programm. Voller Stolz zeigen sie dann, wie sie über Hindernisse klettern oder hüpfen können. So werden spielerisch der Gleichgewichtssinn und die motorischen und koodinativen Fähigkeiten geschult. 

Unsere Übungsleiterin, Andrea Opferkuch, lässt sich immer wieder neue Spiele und Stationen einfallen, so dass es für die Kleinsten nie langweilig wird. Das die frühkindliche Bewegungsförderung wichtig ist, zeigen neuste Erkenntnisse der Sportwissenschaft. So haben Kinder, die sich häufig bewegen deutlich weniger Unfälle im Alltag. Auch können die Kinder in der behüteten und sicheren Turnhalle Dinge versuchen und sich selbst ausprobieren. Wenn man in der Turnstunde bei einer Kletterpartie auf die Weichbodenmatte plumpst, weiß man für's nächste Mal schon, dass man sich besser festhalten muss.

Zusammen mit den Eltern oder Großeltern wird durch den Einsatz der unterschiedlichsten Geräte und Spielmaterialien der Bewegungsanreiz und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gefördert. Natürlich gehören zum wöchentlichen Ablauf auch Sing- und Fangspiele genauso dazu, welche bei den Kindern sehr beliebt sind. Wiederkehrende Rituale, von Erwachsenen vielleicht belächelt, sind etwas was Kinder in diesem Alter erwarten, sie aber auch in Ihrer Entwicklung voran bringen.